Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Reifen zerstochen in Offingen – Vandalen am Werk?
Bsaktuell, Nachrichten, Schwaben
Symbolfoto: Mario Obeser

Reifen zerstochen in Offingen – Vandalen am Werk?

In Offingen, im Kreis Günzburg, wurde an zwei Autos mehrere Reifen zerstochen. Polizei vermutet Zusammenhang mit weiteren Sachbeschädigungen in den vergangenen Tagen – Vandalen am Werk?
Im Zeitraum vom 03.09.2014, 21:00 Uhr bis zum 05.09.2014, 06:30 Uhr, wurden auf einem Parkplatz bei der Raiffeisenbank in Offingen, Bahnhofstraße 30, an zwei Pkw insgesamt drei Reifen zerstochen. Der Gesamtschaden beträgt ca. 550 Euro.
Die Tat steht eventuell im Zusammenhang mit drei weiteren Fällen von Vandalismus in Offingen in den letzten Tagen, bei denen am Außenbereich des EDEKA-Marktes zweimal Blumenkübel, etc. beschädigt wurden. Zudem wurden in der vergangenen Nacht drei bis vier junge Personen beobachtet, wie sie in der Steigstraße zumindest einen Gully Deckel herausgehoben haben.
Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Burgau unter der Telefonnummer 08222/96900.

Anzeige
x

Check Also

Notarztfahrzeug

Kirchdorf an der Iller: Vier Schwerverletzte und hoher Sachschaden nach Unfall

Vier Verkehrsteilnehmer wurden am Samstagmittag, den 12.10.2019 bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Gegen 12.05 Uhr befuhr der 67-jährige Unfallverursacher die Bundesstraße 312 von Memmingen herkommend ...

Fahrzeug Rettungswagen

Todtenweis: Autofahrerin kracht gegen Baum

Eine 20-jährige Mitsubishi-Fahrerin prallte gestern Vormittag, am 13.10.2019, gegen 08.40 Uhr, an einem Baum. Sie hatte aus bisher unbekannten Gründen die Kontrolle über ihr Fahrzeug ...