Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » PKW in Graben gefahren und stehen gelassen
Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

PKW in Graben gefahren und stehen gelassen

Ein PKW-Lenker hat nun Ärger wegen Unfallflucht, da er seinen Wagen bei Günzburg in den Graben lenkte und sich dann offensichtlich nicht weiter darum kümmerte.
Am 24.09.2014, um 13.45 Uhr, entdeckte ein zufällig vorbeikommender Radfahrer neben der Staatsstraße von Günzburg Richtung Niederstotzingen, auf Höhe Riedhausen, einen Pkw, welcher beschädigt im Graben lag. Nach Überprüfung des vermutlichen Tathergangs wurde festgestellt, dass der Pkw-Fahrer in der vorangegangenen Nacht nach einem selbstverschuldeten Abkommen von der Fahrbahn von einer unbekannten Person ins Krankenhaus gebracht wurde. Der Pkw wurde von dem Unfallverursacher beschädigt stehen gelassen. Die Höhe des Unfall- bzw. Sachschaden ist noch nicht bekannt.

Werbung auf BSAktuell

Anzeige
x

Check Also

ADAC Rettungshubschrauber in der Luft

Jettingen-Scheppach: Mann stürzt auf Baustelle in die Tiefe

Auf der Baustelle eines Einfamilienhauses in der Grottenaustraße wurde Freitagnachmittag, den 18.10.2019, ein 60-jähriger Mann schwer verletzt. Er stürzte vom Zwischenboden des Dachstuhls etwa 2,5 ...

Frau Telefon Telefonieren

Günzburg: Anrufe von falschen Polizeibeamten

Am 17.10.2019, gegen 21.30 Uhr, erhielten wieder einmal mehrere Bürger aus dem Raum Günzburg Anrufe von sogenannten falschen Polizeibeamten. Die Täter äußerten am Telefon unter ...