Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Handfester Familienstreit endet mit Festnahme
Ein grünes Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Handfester Familienstreit endet mit Festnahme

Beamte der Polizeiinspektion Neu-Ulm wurden am 02.10.2014 mehrmals zu einem Familienstreit gerufen, der für einen Mann Folgen hatte.
Gleich zweimal musste die Polizeiinspektion Neu-Ulm gestern Vor- bzw. Nachmittag zu einer Familie in die Augsburger Straße anrücken. Beim ersten Einsatz am Vormittag kam es zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen einem männlichen Familienmitglied und deren Schwester. Der genaue Hintergrund des Streites wird Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen sein. Als Konsequenz ergaben sich eine Strafanzeige gegen den 27-Jährigen sowie ein Platzverweis aus der elterlichen Wohnung.

Die Ruhe hielt nur kurz
Am frühen Nachmittag mussten die Beamten erneut anrücken, da der Streit wieder aufflammte. Hierbei war ein weiteres männliches Familienmitglied beteiligt. Bei der genauen Überprüfung stellte sich dann heraus, dass gegen diese Person ein Haftbefehl aufgrund einer vorherigen Strafsache besteht. Er wurde verhaftet und dem Haftrichter vorgeführt.

Werbung auf BSAktuell

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Einbrecher

Polizeipräsidium Ulm rät zur Vorbeugung: Einbrechern den Riegel vorschieben

Mit der dunklen Jahreszeit beginnt auch die Hochkonjunktur der Wohnungseinbrüche. In der Dämmerung haben Täter leichteres Spiel, sich unbemerkt Zutritt zu Wohnungen und Häusern zu ...

Festnahme mit Handschellen

Festgenommene Syrer sollen Anschlag auf in Essen geplant haben

Die am 21.11.2017 bei Razzien unter Terrorverdacht festgenommenen Syrer sollen Anschlag auf ein Einkaufszentrum in Essen geplant haben. Die von der Polizei wegen Terrorverdachts am ...