Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Thannhausen » Fettbrand in Metzgerei geht glimpflich aus
Wärmebilkamera der Feuerwehr Thannhausen
Symbolfoto: Robert Weiss

Fettbrand in Metzgerei geht glimpflich aus

Zu einem in Brand geratenem Fett in einer Metzgerei in Edelstetten, bei Thannhausen, rückten mehreren Feuerwehren an.
Heute gegen 07.15 Uhr ging bei der Polizeiinspektion Krumbach die Mitteilung über einen Brand in einer Metzgerei in der Simpert-Krämer-Straße ein. Laut der ersten Mitteilung sollten bereits Flammen aus einem Fenster schlagen. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr hatte der Inhaber den Brand jedoch bereits gelöscht. Ein Topf mit Fett war in einem Nebenraum auf den Herd gestellt worden und in Vergessenheit geraten. Das Fett entzündete sich und aufgrund des Geruchs und der Rauchentwicklung fiel der brennende Topf auf. Mit einer Decke erstickte der Inhaber die Flammen und löschte den Brand. Die alarmierten Feuerwehren aus Edelstetten, Neuburg a.d. Kammel und Thannhausen konnte glücklicherweise unverrichteter Dinge wieder abrücken. Der Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro. (Symbolfoto: R. Weiss)

Werbung auf BSAktuell

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Wappen blau

Memmingen: Autoteilediebe richten hohen Sach- und Beuteschaden an

Zwischen Samstag, den 13.07.2019, 14.00 Uhr und Montag, den 15.07.2019, 07.00 Uhr wurden bei einem Autohaus in der Europastraße 13 Fahrzeuge aufgebrochen und die Scheiben ...

Polizeifahrzeug Blau mit Blaulicht Ulm

Untermarchtal: Alkoholisierter Fahrer rammt in Gegenverkehr

Zwei Verletzte und rund 20.000 Euro Sachschaden sind das Ergebnis eines Unfalles am Sonntag, den 14.07.2019, in Untermarchtal. Gegen 18.15 Uhr fuhr ein VW in ...