Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Keine größeren Sturmschäden im Kreis Dillingen a.b. Donau
Bsaktuell, Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Keine größeren Sturmschäden im Kreis Dillingen a.b. Donau

Über die gesamte Region zog vergangene Nacht der erste Herbststurm, der im Landkreis Dillingen a.d. Donau keine größeren Schäden anrichtete.
Der Landkreis Dillingen a.d.Donau blieb nach bisher vorliegenden Erkenntnissen von größeren Sturmschäden am gestrigen Abend, 21.10.2014, verschont.

Gundelfingen: Gegen 20.30 Uhr wurde gemeldet, dass ein größerer Baum und Äste auf der B 16 bei Gundelfingen liegen.

Dillingen: Von einer Baustelle an der Großen Allee in Dillingen war eine größere Anzahl von Folienfetzen auf die Fahrbahn geweht worden.

Höchstädt: In Höchstädt war in der Dillinger Straße ebenfalls ein Baum auf einen Teil der Fahrbahn gefallen und in Wittislingen war eine Baustellenabsicherung in der Oberbechinger Straße umgeweht worden.

Die „Störungen“ konnten alle, größtenteils mit Hilfe der örtlichen Feuerwehren, relativ schnell wieder beseitigt werden. Personen wurden nicht verletzt.

Werbung auf BSAktuell

Anzeige
x

Check Also

Eingeschaltetes Blaulicht

Weißenhorn: Mann findet Drogentütchen in Tiefgarage

Gestern Nachmittag, am 23.06.2019, fand ein Zeuge in einer Tiefgarage in Weißenhorn ein Druckverschlusstütchen mit grünlichem Inhalt. Er verständigte daraufhin die Polizeiinspektion Weißenhorn. Wie sich ...

Rettungswagen Notarzt

Elchingen/A8: Von Sekundenschlaf übermannt – Biker fährt auf Pkw auf

Glück im Unglück hatte ein Motorradfahrer am Sonntagabend auf der A 8 bei Elchingen, in Fahrtrichtung Stuttgart. Gegen 18.10 Uhr befuhr der 43-Jährige den rechten ...