Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Festnahmen nach Schlägerei am Wochenende in Senden
Polizei,Bsaktuell,bayerisch schwaben aktuell,
Symbolfoto: Mario Obeser

Festnahmen nach Schlägerei am Wochenende in Senden

Nach einer Schlägerei am vergangenem Wochenende in Senden an der Iller im Kreis Neu-Ulm, konnte die Polizei nun alle beteiligten, die unterkannt flüchteten, festnehmen.
In der Nacht zum vergangenen Sonntag kam es in einer Gaststätte in der Innenstadt von Senden zu einer wüsten Schlägerei. Zwei etwa gleich starke Gruppen gingen nach einem Streit aufeinander los. Es kamen Flaschen und Gläser, sowie Barhocker und Stühle als Wurfgeschosse zum Einsatz. Dabei entstand ein Sachschaden von mindestens 3000 €, glücklicherweise wurden nur fünf Personen leicht verletzt. Noch vor Eintreffen der Polizei konnten damals sechs Beteiligte unerkannt vom Tatort flüchten.

Ermittlungserfolg
Nach intensiven Ermittlungen der Polizei Senden gelang es nun, diese sechs Tatverdächtigen ausfindig zu machen und in den frühen Morgenstunden festzunehmen. Es handelt sich um Saisonarbeiter im Alter zwischen 23 und 50 Jahren, die hier tätig sind. Die Täter sind größtenteils geständig. Nach Vernehmung und erkennungsdienstlicher Behandlung wurden sie anschließend wieder auf freien Fuß gesetzt.
Zurück zur Nachrichtenübersicht10
 

Anzeige