Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Lauingen a. d. Donau. » Lauingen: Bei Baumfällarbeiten mit Drahtseil schwer verletzt
Baumfäller
Symbolfoto: © photo 5000 - Fotolia.com

Lauingen: Bei Baumfällarbeiten mit Drahtseil schwer verletzt

Schwerer Unfall bei Baumfällarbeiten mit einem Drahtseil am 14.01.2015 in Lauingen, im Kreis Dillingen.
Gegen 11:00 Uhr kam es in einem Waldstück am Helmeringer Weg in Lauingen zu einem schweren Unfall bei Waldarbeiten. Dort führten ein 50- und ein 62-Jähriger Baumfällarbeiten durch. Die beiden wollten einen durch Windbruch schräg stehenden und bereits an- und eingesägten Baum, der sich mit seiner Krone in einem anderen verhängt hatte, mit einer an ihrem Traktor angebrachten Seilwinde wegziehen.

Mit „Christoph 40“ in die Klinik
Nachdem das Drahtseil auf Spannung war löste es sich nach ersten Feststellungen aus der am Seilende befindlichen Presshülse, schnellte um den Baumstamm und wickelte sich um die linke Hand des 50-Jährigen. Dabei zog er sich schwerste Verletzungen an der Hand zu. Er musste mit dem Rettungshubschrauber in Klinikum Augsburg geflogen werden.

Zurück zur Nachrichtenübersicht10


Anzeige