Home » Allgemein » Interessante Meldungen » Tödlicher Verkehrsunfall: PKW überschlägt sich die Böschung hinunter
Verkehrsunfall zwischen Schönenberg und Kemnat im Landkreis Günzburg

Tödlicher Verkehrsunfall: PKW überschlägt sich die Böschung hinunter

Tödlicher Verkehrsunfall am Sonntagmorgen, 01.02.2015, auf der GZ 25 zw. Kemnat und Schönenberg, im Landkreis Günzburg. 20 Jähriger Fahrer war nicht angeschallt.
Ein PKW befuhr die GZ 25 von Kemnat kommend in Richtung Schönenberg und kommt, ca. 150 Meter vor der Einfahrt Klingenburg, in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort fährt der auf die dort aufsteigende Leitplanke, schanzt dadurch etwa 40 Meter durch die Luft, überschlägt sich mehrmals, kracht gegen einen Baum und bleibt schließlich auf dem Dach im Gebüsch Liegen. Der nicht angeschnallte Fahrer wurde aus dem Fahrzeug geschleudert.

Unfall bereits am Vortag passiert?
Da das Unfallfahrzeug etwa 15 Meter weit an dem steil absteigenden Hang in etwa 6 Meter Tiefe hinter der Leitplanke lag, war es von der Fahrbahn aus nur sehr schwer zu erkennen, so dass der genaue Unfallzeitpunkt noch nicht feststeht. Ein Anwohner berichtete, am Abend davor, also am 31.01.2015, etwa gegen 19 Uhr, ein unfallähnliches Geräusch gehört zu haben.

KID mit drei Kräften angerückt
Da Angehörige an die Unglücksstelle kamen, wurde der Kriseninterventionsdienst verständigt. Am Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 15000 Euro.

Gutachter soll genauen Unfallhergang klären
Vor Ort waren die Feuerwehren aus Kemnat und Schönenberg, sowie ein Rettungswagen, ein luftgebundener Notarzt mit dem Rettungshubschrauber Christoph 22 aus Ulm und der Kriseninterventionsdienst. Zur Klärung der Unfallursache wurde, auf Weisung der Staatsanwaltschaft, ein Gutachter eingeschaltet.


Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige
x

Check Also

Notfallhammer

Neu-Ulm: Rauchender PKW in Tiefgarage ruft Einsatzkräfte auf den Plan

Am Samstag, den 12.10.2019, um 17.43 Uhr, wurde der Polizei Neu-Ulm über Rauchentwicklung an einem PKW in einem Parkhaus in der Innenstadt mitgeteilt. Aus dem ...

Absperrband Feuerwehr

Eisenberg: Rund 300.000 Euro beim Brand einer landwirtschaftlichen Maschinenhalle

Am heutigen Sonntagnachmittag, den 13.10.2019, brannte eine Maschinenhalle bei Oberreuten, Landkreis Ostallgäu komplett nieder. Ein Landwirt entdeckte um 13.10 Uhr den Brand in dem freistehenden ...