Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Thannhausen » Ziemetshausen: PKW beginnt in Gagage zu brennen – Fünf Verletzte
Garagenbrand in Ziemetshausen
Foto: Robert Weiss

Ziemetshausen: PKW beginnt in Gagage zu brennen – Fünf Verletzte

Fünf Menschen wurden am 07.02.2015, in den frühen Morgenstunden, in Ziemetshausen bei einem Garagenbrand verletzt.
Am frühen Samstagmorgen gegen 03.13 Uhr ging in der Einsatzzentrale der Polizei die Mitteilung eines Garagenbrandes in der Oettingen-Wallerstein-Straße ein. Daraufhin wurde eine Streife zum Brandort beordert und die Alarmierung der Feuerwehr veranlaßt. Die kurz darauf eintreffende Streife konnte feststellen, dass ein in der Garage abgestellter Pkw in Flammen stand und der Brand auf die Garage übergriff. Bis zum Eintreffen der alarmierten Feuerwehren aus Ziemetshausen und Thannhausen konnte jedoch nicht verhindert werden, dass die Flammen sich ausbreiten und auch auf ein weiteres abgestelltes Fahrzeug und das Gebäude übergriffen. Die Feuerwehren konnten ein Übergreifen der Flammen auf das unmittelbar angebaute Wohnhaus, in dem sich noch 4 weitere Familienmitglieder aufhielten verhindern und auch den Brand schließlich ablöschen. Die Fahrzeuge und auch die Garage wurden jedoch stark in Mitleidenschaft gezogen. Bei dem Versuch den Brand im Anfangsstadium zu löschen erlitt der Hausbesitzer eine mittelstarke Rauchgasvergiftung. Auch die übrigen Hausbewohner erlitten leichte Rauchgasvergiftungen und wurden zur Überwachung in umliegenden Krankenhäuser verbracht. Der entstandene Sachschaden dürfte bei ca. 70.000 Euro liegen. Die ersten Ermittlungen der vor Ort gerufenen Kriminalpolizei deuten auf einen technischen Defekt eines der Fahrzeuge hin, um jedoch evtl. Manipulationen anderer Personen auszuschließen wurde das brandursächliche Fahrzeug sichergestellt.

Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige