Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A7 » Autobahn 7: Falschfahrerin verursacht Verkehrsunfall mit vier Fahrzeugen
Symbolfoto: © stockWERK - Fotolia.com

Autobahn 7: Falschfahrerin verursacht Verkehrsunfall mit vier Fahrzeugen

Relativ glimpflich endete am späten Nachmittag die Fahrt einer Falschfahrerin auf der Autobahn 7 zwischen den Anschlussstellen Woringen und Band Grönenbach.
Am 11.02.2015, gegen 17:30 Uhr, wurde der Polizei ein Falschfahrer auf der A7 bekannt, der auf der Fahrbahn Richtung Füssen in Richtung Neu-Ulm fuhr. Einem Einsatzfahrzeug der Polizei gelang es das Fahrzeug ausfindig zu machen und auf der Nordspur parallel neben dem silbernen VW Polo herzufahren. Die Falschfahrerin setzte dennoch ihre Fahrt mit niedriger Geschwindigkeit fort. Im weiteren Verlauf kam es zu einer Kollision des Polos mit anderen Fahrzeugen.

Nach derzeitigem Stand sind insgesamt vier Fahrzeuge in den Unfall verwickelt. Nach aktuellem Stand ging der Unfall so glimpflich aus, dass anscheinend keine Personen verletzt wurden.

Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige