Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Höchstädt: Geschlossenen Bahnübergang überquert
Bahnübergang geschlosseneSchranken
Symbolfoto: © benjaminnolte - Fotolia.com

Höchstädt: Geschlossenen Bahnübergang überquert

Ein Senior hatte in Höchstädt einen Bahnübergang überquert, obwohl dieser durch Schranken und Rotlicht geschlossen war.
Am Nachmittag des 20.02.2015 befuhr in Höchstädt ein 83-jähriger Pkw-Fahrer die Oberglauheimer Straße und überquerte den dortigen Bahnübergang. Dass die Bahnschranken bereits geschlossen waren und die Ampeln Rotlicht zeigten nahm der Fahrzeugführer offensichtlich nicht wahr. Der Mann fuhr letztlich unter beiden Schranken hindurch und weiter in Richtung Stadtmitte. Der herannahende Zug passierte den Bahnübergang nur kurze Zeit später und wurde glücklicherweise nicht gefährdet.

Erst zu Hause konnte der Schaden an dem Pkw durch eine Familienangehörige bemerkt werden, welche sich letztlich um die Schadensregulierung kümmerte. Am Pkw entstand nach erster Einschätzung ein Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro. Der Sachschaden an der Bahnschranke stand noch nicht im Detail fest, doch dürfte sich dieser ebenfalls auf mehrere tausend Euro belaufen.




Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige
x

Check Also

Reh Rehkuh

Wertingen: Reh durchschlägt Windschutzscheibe

Bei Pettelshofen kam es am 20.10.2019 zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Autofahrer sich leichte Verletzungen zuzog. Ein 53-jähriger Fahrer eines Volvos befuhr, gegen 18.00 ...

Rettungshubschrauber CH17

Wiggensbach: Biker nach Kollision mit Pkw lebensgefährlich verletzt

Am 20.10.2019 zog sich ein Motorradfahrer bei Wiggensbach lebensgefährliche Verletzungen zu. Gegen 14.30 Uhr fuhr ein 83-jähriger Pkw-Fahrer aus Kempten von einem Wanderparkplatz auf die ...