Symbolfoto: © grafikplusfoto - Fotolia.com

Medlingen: Betrug mit Diätpillen

Eine Frau aus Medlingen, im Kreis Dillingen, wurde Opfer eines Betruges. Unerwartete Nebenwirkung.
Eine Frau aus Medlingen war bereits im Januar im Internet auf eine kostenlose Probe von Diätpillen aufmerksam geworden. Lediglich die Versandkosten in Höhe von 4 Euro wären zu begleichen um an die begehrten Pillen zu bekommen. Zur Verrechnung dieser musste man allerdings seine Kreditkartendaten eingegeben, was die Interessentin entsprechend tat.

Unerwartete Nebenwirkungen aufgetreten
Nachdem die augenscheinlich kostenlosen Pillen eingenommen wurden und die versprochene Wirkung ausblieb, blickte die Dame auf ihre Kreditkartenabrechnung und konnte hier eine offensichtlich verschwiegene Nebenwirkung der Wunderpillen feststellen. Nicht die versprochenen Pfunde reduzierten sich sondern die einzelnen Euros auf dem Konto der Betrogenen. Insgesamt wurden 332 Euro abgebucht. Als Versandadresse wurde eine Adresse in den Niederlanden angegeben, welche jedoch nicht existent ist.




Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige
x

Check Also

Königsbrunn: Mann will in Bäckerei Geld rauben – Zeugen gesucht

Am Dienstagabend, 12.11.2019, betrat eine unbekannte Person gegen 17.10 Uhr eine Bäckereifiliale am Eichenplatz in Königsbrunn mit der Absicht, diese auszurauben. Der Mann wartete kurze ...

Ulm/Illertal: Nach Vergewaltigung einer 14-Jährigen durch Asylbewerber – es waren Alkohol und Drogen im Spiel

Im Zusammenhang mit der Vergewaltigung einer 14-Jährigen in einer Wohnung im Illertal prüfen die Ermittlungsbehörden, ob das Opfer durch Rauschgifte gefügig gemacht werden sollte. Wie ...