Medikamente Pillen
Symbolfoto: © grafikplusfoto - Fotolia.com

Medlingen: Betrug mit Diätpillen

Eine Frau aus Medlingen, im Kreis Dillingen, wurde Opfer eines Betruges. Unerwartete Nebenwirkung.
Eine Frau aus Medlingen war bereits im Januar im Internet auf eine kostenlose Probe von Diätpillen aufmerksam geworden. Lediglich die Versandkosten in Höhe von 4 Euro wären zu begleichen um an die begehrten Pillen zu bekommen. Zur Verrechnung dieser musste man allerdings seine Kreditkartendaten eingegeben, was die Interessentin entsprechend tat.

Unerwartete Nebenwirkungen aufgetreten
Nachdem die augenscheinlich kostenlosen Pillen eingenommen wurden und die versprochene Wirkung ausblieb, blickte die Dame auf ihre Kreditkartenabrechnung und konnte hier eine offensichtlich verschwiegene Nebenwirkung der Wunderpillen feststellen. Nicht die versprochenen Pfunde reduzierten sich sondern die einzelnen Euros auf dem Konto der Betrogenen. Insgesamt wurden 332 Euro abgebucht. Als Versandadresse wurde eine Adresse in den Niederlanden angegeben, welche jedoch nicht existent ist.




Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige
x

Check Also

Fraust Schlaege

Gundelfingen: Zeugen zu Schlägerei vorm Eingang der Beach-Party gesucht

Am Sonntag, 25.08.2019, gegen 00.30 Uhr, kam es vor dem Eingang der Beach-Party in der Stadionstraße in Gundelfingen zu einer Schlägerei zwischen mehreren Beteiligten. Ein ...

Handschellen Festnahme BortN66 – Fotolia

Augsburg: Junge Männer greifen Mann in Straßenbahn an

Eine Gruppe junger Männer hatte am 25.08.2019 in Augsburg, in der Straßenbahn einen Mann tätlich angegriffen und dabei verletzt. Gegen 00.35 Uhr stieg ein 20-jähriger ...