Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Autobahn: Alkohol als Unfallursache – Reisebus beteiligt
VerkehrsunfallAKMbeiGünzburg

Autobahn: Alkohol als Unfallursache – Reisebus beteiligt

Ein der Polizei gemeldeter Verkehrsunfall auf der Autobahn 8, zwischen Günzburg und Burgau, forderte einen Gesamtschaden von über 15000 Euro. Mehrere Fahrzeuge beteiligt.
Bei seiner Fahrt, am 21.03.2015, auf der Autobahn A8 in Richtung München verursachte ein 34-jähriger Autofahrer aufgrund seiner hohen Alkoholisierung einen Verkehrsunfall.
Der Autofahrer befuhr den linken Fahrstreifen und touchierte mit seiner rechten Fahrzeugseite die linke Bordwand des rechts neben sich fahrenden Reisebusses. Danach lenkte der Pkw-Fahrer gegen und prallte in die Betongleitwand der linken Fahrbahnseite. Von dieser prallte er wiederum ab und kreuzte den mittleren Fahrstreifen hinter dem Kraftomnibus. Anschließend stieß er mit seiner rechten Fahrzeugfront in die linke Front des Sattelzuges auf dem rechten Fahrstreifen. Nach diesem Zusammenstoß lenkte der Pkw-Fahrer erneut gegen, kreuzte wiederum alle Fahrstreifen nach links und prallte abermals an der linken Fahrbahnseite in die Betongleitwand. Dort blieb er dann letztlich stehen.

Durch den Unfall wurde der Pkw soweit beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Der Reisebus und der Sattelzug waren zwar beschädigt, konnten aber ihre Fahrt noch eigenständig fortsetzen. Am Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro, der Schaden am Kraftomnibus beträgt ca. 5000 Euro und die Beschädigungen am Sattelzug betragen ca. 800 Euro. Gegen den Pkw-Fahrer wurde Anzeige erstattet und sein Führerschein wurde sichergestellt.

Neben der Autobahnpolizei Günzburg, waren die Feuerwehr Günzburg und der Rettungsdienst des BRK Günzburg an der Einsatzstelle. Während der Unfallverursacher auf dem linken Fahrstreifen stand, waren der Reisebus, der mit Fahrgästen besetzt war und der Sattelzug auf den Standstreifen gefahren. Die Einsatzkräfte konnten so den Verkehr auf dem rechten und dem mittleren Fahrstreifen weiterfahren lassen. Es kam somit nur zu kurzzeitigen Sperrungen.

Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige
x

Check Also

Sperrung

Hochwang: Vollsperrung der B16 an den Ortseingängen ab 26.08.2019

Das Staatliche Bauamt Krumbach informiert, dass ab Montag, den 26.08.2019 die Bauarbeiten an den Querungshilfen für Radfahrer an der B16 bei Hochwang stattfinden. Diese Bauarbeiten ...

Unfallflucht Zeugen gesucht

Scheppach: Unfallflucht in der Mühlstraße

In der Nacht auf den 20.08.2019 wurde ein Pkw, der in der Mühlstraße in Scheppach geparkt war, von einem bisher unbekannten Fahrzeug angefahren. Der verantwortliche ...