Home » Blaulicht-News » Landkreis Heidenheim » News Raum Heidenheim » Nerenstetten: Motorradfahrer schwer verletzt – Polizei sucht weißen Kleinlieferwagen
Polizei sucht Zeugen und Hinweise.
Symbolfoto: Mario Obeser

Nerenstetten: Motorradfahrer schwer verletzt – Polizei sucht weißen Kleinlieferwagen

Die Polizei bittet um Hinweise auf einen weißen Kleinlieferwagen nach einem Verkehrsunfall in Nerenstetten, am 24.03.2015, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde.
Schwere Verletzungen hat ein 44-Jähriger am Dienstag bei einem Verkehrsunfall in Nerenstetten erlitten. Er kam gegen 14.40 Uhr mit seinem Motorrad auf der Hauptstraße aus Richtung Herbrechtingen-Hausen. An der Einmündung der Ballendorfer Straße musste er Abbremsen und Ausweichen, weil ein Kleinlieferwagen vor ihm in die Hauptstraße einbog und ihm die Vorfahrt nahm. Der Zweiradlenker kam zu Fall und prallte mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Notarzt und Rettungsdienst waren an der Unfallstelle im Einsatz, der verletzte Motorradfahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Ulmer Klinik geflogen. Der Fahrer des weißen Kleinlieferwagens hielt an der Unfallstelle an und stieg aus.

Er fuhr dann aber ohne seine Personalien hinterlassen zu haben davon.

Der Mann ist etwa 30 Jahre alt und trug Malerbekleidung. Er wird dringend gebeten sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Der Schaden am Motorrad und dem Pkw des 53-Jährigen belaufen sich zusammen auf rund 6000 Euro.

Die Verkehrspolizei Heidenheim sucht Zeugen und Hinweise zu dem beteiligten weißen Kleinlieferwagen und bittet unter der Tel. Nr. 07321/97520 um Hinweise.


Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige