Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Günzburg: 90000 Euro Sachschaden bei LKW-Unfall
Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Günzburg: 90000 Euro Sachschaden bei LKW-Unfall

Das war eine teure Mahlzeit. 90000 Euro Sachschaden verursachte ein LKW-Fahrer am 07.04.2015 auf der Autobahn 8 bei Günzburg.
Weil der Fahrer eines Sattelzugs in seinem Führerhaus gegessen hatte und dadurch abgelenkt war, kam es am Dienstagmorgen zu einem Unfall mit etwa 90.000 Euro Sachschaden. Der 51-jährige Slowake war auf der BAB A 8 in Richtung Stuttgart unterwegs und kam bei Wasserburg nach rechts von der Autobahn ab. Dabei krachte er gegen die Leitplanken und beschädigte die dortige Notrufsäule. Der Sattelzug musste abgeschleppt werden, der Fahrer blieb unverletzt.


Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige