Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Erbach: Motorradfahrer kollidiert mit zwei Autos
DRK, Deutsches Rotes Kreuz, BSAktuell, Nachrichten,
Symbolfoto: Mario Obeser

Erbach: Motorradfahrer kollidiert mit zwei Autos

Ein Motorradfahrer war am 12.04.2015 in Erbach mit zwei Autos kollidiert und hat sich dabei lebensgefährlich verletzt.
Der 29-Jährige fuhr gegen 15.45 Uhr mit seiner Maschine von Erbach in Richtung Dellmensingen. An der Einmündung der Heinrich-Hammer-Straße erkannte er zu spät, dass ein Auto vor ihm warten musste. Um einen Auffahrunfall zu vermeiden, wich der Kradfahrer nach links aus. Er prallte trotzdem gegen das Heck des Volkswagens und wurde weiter nach links abgewiesen. Dort stieß er mit einem Ford zusammen. Der Motorradfahrer wurde lebensgefährlich verletzt, der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus. Den Sachschaden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf rund 10.000 Euro.

Zeugen gesucht
Zu diesem Verkehrsunfall sucht die Polizei noch Zeugen. Wer den Unfall beobachtet hat wird gebeten, sich bei Verkehrskommissariat in Laupheim unter der Telefon-Nr. 07391/96300 zu melden.
Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige