Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Verletzte bei Kollision im Kreuzungsbereich
Rettungswagen mit Einsatzleiter Rettungsdienst
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Verletzte bei Kollision im Kreuzungsbereich

Am späten Freitagabend kam es in Neu-Ulm/Ludwigsfeld zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden.
Am 24.04.2015 wollte die 49-jährige Unfallverursacherin mit ihrem Pkw aus der Wegenerstraße kommend die Memminger Straße überqueren und in die Matin-Luther-King-Allee einfahren. Sie hätte dem Verkehr auf der Memminger Straße die Vorfahrt gewähren müssen. Dennoch übersah sie eine 27-jährige Pkw-Fahrerin, die auf der Memminger Straße stadteinwärts unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß der Pkw im Kreuzungsbereich.

Die Unfallverursacherin wurde leicht verletzt, brauchte aber keine medizinische Versorgung. Die Unfallgegnerin kam mit einem Schock und Verdacht auf HWS in die Donauklinik nach Neu-Ulm. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 11000 Euro.

Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige