Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Gundremmingen: Luchsfell bei Schwarzfischer gefunden
Blaulicht auf Einsatzfahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Gundremmingen: Luchsfell bei Schwarzfischer gefunden

So einiges haben Polizeibeamte am 26.04.2015 bei einem Mann aus Gundremmingen gefunden, der eigentlich nur beim Angeln war.
Im Bereich Holzheim, Landkreis Dillingen, wurde gestern am frühen Nachmittag ein 32-Jähriger aus dem Landkreis Günzburg beim Schwarzfischen ertappt. Bei seiner weiteren Kontrolle durch Beamte der Polizeiinspektion Dillingen wurde festgestellt, dass er Kleinkalibermunition mit sich führte. Die Beamten der Polizeiinspektion Dillingen leiteten gegen den 32-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes eines Verstoßes nach dem Waffengesetz sowie des Verdachtes der Fischwilderei ein.

Bei einer richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchung, die von Beamten der Polizei Dillingen und der Polizei Burgau durchgeführt wurde, konnten unter anderem zwei Gewehre, mehrere Schlagfallen und Drahtschlingen sichergestellt werden. Zudem wurde bei dem 32-Jährigen im Verlauf der Durchsuchung auch ein Luchsfell aufgefunden. Der Luchs ist nach dem Washingtoner Artenschutzübereinkommen geschützt. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen ist der Mann nicht im Besitz der erforderlichen Erlaubnis für den Besitz eines solchen Felles. Das Fell wurde sichergestellt. Die Sicherstellung versuchte der Mann zu verhindern, indem er mit Händen und Füßen nach den Beamten schlug.

Den 32-Jährigen erwartet nun zudem ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes eines Verstoßes nach dem Bundesnaturschutzgesetz sowie wegen des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige