Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Elchingen: Verkehrsunfall und 64000 Euro Sachschaden
Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Elchingen: Verkehrsunfall und 64000 Euro Sachschaden

Ein Verkehrsunfall auf der Autobahn 8 bei Elchingen forderte einen Verletzten und 64000 Euro Sachschaden.
Ein 38-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Raum Ulm hat am Samstagmorgen gegen 07:30 Uhr einen Verkehrsunfall auf der A 8 verursacht. Dabei prallte er zwischen den Anschlussstellen Oberelchingen und Ulm-Ost in Richtung Stuttgart mit einem rechts fahrenden, slowenischen Sattelzug zusammen. Der Laster stieß daraufhin gegen die rechte Leitplanke und wurde beidseitig beschädigt. Der Pkw des Unfallverursachers kam schwer beschädigt auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen. Der Unfallverursacher wurde durch den Unfall leicht verletzt, der Fahrer des Sattelzuges blieb unversehrt. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Einschätzungen auf ca. 64.000 Euro. Aufgrund der Bergungs- und Reinigungsarbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen. Zur Klärung der Unfallursache ermittelt nun die zuständige Autobahnpolizei in Günzburg.


Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige
x

Check Also

Polizei Verfolgungsfahrt Verkehrskontrolle Flucht

Gersthofen: Auf der Flucht vor der Polizei Unfall verursacht

Gestern, am 18.08.2019 fiel einer Streife der Polizei Gersthofen gegen 20.00 Uhr im Stadtgebiet ein Fahrzeug auf, weshalb in der Dieselstraße einer Kontrolle unterzogen werden ...

Emblem Moto Guzzi

Aalen/A7: Sozia stirbt nach Motorradunfall im Krankenhaus

Ein tragischer Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntagnachmittag, 18.08.2019, gegen 14.30 Uhr auf der Autobahn 7 in Fahrtrichtung Würzburg. Eine 41-Jährige verlor dabei ihr Leben. Nach ...