Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Mit Aschenbecher und Tisch geworfen
Polizei, Nachrichten, BSAktuell,
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Mit Aschenbecher und Tisch geworfen

So gar nicht einverstanden waren zwei Männer, denen ein Wirt in Neu-Ulm den Zutritt verweigerte.
Zwei bislang unbekannte Personen wollten am Sonntagabend, gegen 21 Uhr eine Gaststätte in der Marienstraße in Neu-Ulm besuchen. Nachdem es zu Unstimmigkeiten mit dem Wirt kam, verwehrte dieser ihnen den Zutritt. Daraufhin kam es zu Handgreiflichkeiten in deren Verlauf einer der beiden Täter einen Keramikaschenbecher nach dem Wirt warf, dieser sein Ziel jedoch verfehlte und am Türrahmen zerschlug. Der Wirt wurde durch einen Splitter verletzt. Im weiteren Verlauf der Auseinandersetzung versucht eine Zeugin den Streit zu schlichten. Daraufhin wirft der zweite Täter einen Metalltisch, welcher sich vor der Gaststätte befand nach ihr. Die Zeugin kann jedoch ausweichen und der Tisch beschädigt die Scheibe eines Geschäfts.

Im Anschluss flüchteten die Täter und konnten auch im Rahmen einer Fahndung nicht mehr angetroffen werden. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm hat die Ermittlungen aufgenommen.


Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige
x

Check Also

Notarztfahrzeug und Rettungswagen Blaulichtbalken

Pfaffenhausen: Fünf Leichtverletzte bei Auffahrunfall

Am Montagnachmittag kam es in der Mindelheimer Straße zu einem Auffahrunfall, als eine 38-jährige Pkw-Fahrerin nach rechts auf den Parkplatz einer Tierarztpraxis abbiegen wollte. Die ...

Messer in der Hand

Ulm: 24-Jähriger mit Messer verletzt

Eine Auseinandersetzung endete in Ulm, am Montag dem 16.09.2019, für einen 24-Jährigen im Krankenhaus. Kurz nach 23.30 Uhr kam es in einem Linienbus zu einem ...