Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Jettingen-Scheppach: Frau schleudert über Motorhaube – Unfallfahrerin fährt weiter
Zeugen, Unfalllfucht, Zeugensuche, Hinweise, bsaktuell.de, obeser
Symbolfoto: Mario Obeser

Jettingen-Scheppach: Frau schleudert über Motorhaube – Unfallfahrerin fährt weiter

Eine Frau wird in Jettingen-Scheppach angefahren und die Unfallverursacherin frägt kurz und fährt dann davon. Polizei bittet um Zeugenhinweise.
Gestern überquerte gegen 14.45 Uhr eine 20 Jährige im Eimündungsbereich Hauptstraße – Weberstraße zu Fuß die Weberstraße. Hierbei wurde sie von einem Pkw angefahren, welcher von der Hauptstraße nach links in die Weberstraße abgebogen war. Der Pkw wurde von einer Frau gelenkt. Sie erfasste die Fußgängerin mit der linken Seite ihres Fahrzeuges. Die 20-Jährige wurde dabei über die Motorhaube geschleudert und kam anschließend auf der Fahrbahn zum Liegen. Die Fahrerin des Pkw fragte aus ihrem Fahrzeug heraus ob alles gut sei und fuhr dann, ohne wirklich eine Antwort abzuwarten, davon. Die Fußgängerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Die bislang unbekannte Fahrzeugführerin ist ca. 20 bis 22 Jahre alt und hat schwarze, schulterlange Haare. Sie war mit einem weißen Pkw unterwegs, vermutlich einem VW Scirocco.

Zeugen, die Angaben zu dem unfallflüchtigen Fahrzeug bzw. dessen Lenkerin machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Burgau, Tel.: 08222/96900, in Verbindung zu setzen.


Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige