Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Wertingen: Kräutermischungen konsumiert und randaliert
Festnahme der Polizei eines Tatverdächtigen
Symbolfoto: © jonasginter - Fotolia.com

Wertingen: Kräutermischungen konsumiert und randaliert

Ein junger Mann hatte am 14.06.2015 in Wertingen in einem fremden Haus randaliert.
Ein 19-Jähriger sprang gegen 20:00 Uhr in Wertingen über den Zaun des Einfamilienhauses einer alleinlebenden 79-Jährigen und schrie im Garten herum. Als ihn die Rentnerin auf sein Verhalten ansprach rannte er über eine offenstehende Terrassentür ins Haus und randalierte dort. Die Seniorin floh daraufhin zu Nachbarn und verständigte die Polizei.

Beim Eintreffen von zwei Streifenwagen konnte der junge Mann im Obergeschoss des Hauses im Bad schlafend aufgefunden werden. Er wirkte total verstört und musste dann gefesselt aus dem Haus gebracht und anschließend ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Es stellte sich heraus, dass der 19-Jährige zuvor Kräutermischungen konsumiert hatte. Aufgrund deren Wirkung war er immer aggressiver und unberechenbarer geworden. Im Wohnhaus der 79-Jährigen hatte er einen Sachschaden von ca. 2.000 Euro angerichtet.


Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige