Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Burgau: Sicherungsanhänger übersehen – Unfall auf der A8
Polizei Autobahn
Symbolfoto: Mario Obeser

Burgau: Sicherungsanhänger übersehen – Unfall auf der A8

Teuer endete die Suche nach einem Feuerzeug für einen Fahrzeuglenker auf der A8 bei Burgau.
Ein 35-Jähriger war am 25.06.2015 mit seinem Wagen in Richtung Stuttgart unterwegs und dürfte auf der Suche nach seinem Feuerzeug abgelenkt gewesen sein. Wegen einer Baustelle war der rechten Fahrstreifen gesperrt worden. Das hierzu auf dem rechten Fahrstreifen aufgestellten Sicherungsgespann übersah der Mann vollständig und krachte in dessen Heck. Entsprechende Vorankündigungen auf die Baustellentätigkeit und den gesperrten Fahrstreifen waren vorhanden. Der 35-Jährige blieb glücklicherweise unverletzt. Im Lkw des Sicherungsgespanns saß zu dieser Zeit niemand. Der Gesamtschaden dürfte nach Angaben der Autobahnpolizei Günzburg rund 65.000 Euro betragen.

Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige
x

Check Also

Atemschutz

Ehingen: Essen auf dem Herd und eingeschlafen – Küche in Flammen

Die Feuerwehren aus Ehingen und Kirchen mussten am frühen Samstagnachmittag, dem 24.08.2019, gegen 13.30 Uhr zu einem Küchenbrand nach Deppenhausen ausrücken. Dort hatte sich der ...

Notarztfahrzeug

Pfronten: 19-Jähriger prallt mir Motorrad gegen Hauswand

Am 24.08.2019, gegen 18.00 Uhr, verlor ein 19-jähriger Biker in Pfronten, im Kurvenbereich des Röfleuter Weg, die Kontrolle über seine Maschine und schleuderte gegen eine ...