Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Rauchmelder schrillte wegen Soße
Rauchmelder
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Rauchmelder schrillte wegen Soße

Am Sonntag, in der frühen Morgenstunden, wählte ein besorgter Nachbar den Notruf, da er wahrgenommen hatte, dass in der Dachgeschosswohnung des Mehrfamilienhauses in Ludwigsfeld der Rauchmelder schrill. Da nach mehrmaligen Klopfen und Klingeln an der Wohnungstüre niemand öffnete, musste die Tür durch die Feuerwehr gewaltsam geöffnet werden.

Ein 46-jähriger Mann hatte einen Topf mit Soße auf dem Herd vergessen, dieser brannte an und verursachte eine starke Rauchentwicklung. Der Mann hielt sich im Wohnzimmer auf. Aufgrund seiner Alkoholisierung und lauter Musik hatte er nichts bemerkt.


Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige
x

Check Also

rettungswagen-und-feuerwehrfahrzeug

Blaustein: Biker prallt gegen Leitplanke und stützt Abhang runter

Schwere Verletzungen erlitt ein Motorradfahrer am Mittwoch, den 18.09.2019, bei Bermaringen. Der Motorradfahrer fuhr gegen 11.45 Uhr in der Straße von Bermaringen in Richtung Asch. ...

Polizeifahrzeug Blaulicht

Kempten: Bei Streit Fahrzeugpapiere entrissen und gestohlen

Gestern Vormittag, am 17.09.2019, kam es in der Memminger Straße in Kempten zu einem räuberischen Diebstahl von KFZ-Papieren. Ein 46-jähriger Kemptner inserierte über eine Internetplattform ...