Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Rauchmelder schrillte wegen Soße
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Rauchmelder schrillte wegen Soße

Am Sonntag, in der frühen Morgenstunden, wählte ein besorgter Nachbar den Notruf, da er wahrgenommen hatte, dass in der Dachgeschosswohnung des Mehrfamilienhauses in Ludwigsfeld der Rauchmelder schrill. Da nach mehrmaligen Klopfen und Klingeln an der Wohnungstüre niemand öffnete, musste die Tür durch die Feuerwehr gewaltsam geöffnet werden.

Ein 46-jähriger Mann hatte einen Topf mit Soße auf dem Herd vergessen, dieser brannte an und verursachte eine starke Rauchentwicklung. Der Mann hielt sich im Wohnzimmer auf. Aufgrund seiner Alkoholisierung und lauter Musik hatte er nichts bemerkt.


Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige