Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm: Mit Tram zusammengestoßen
Blaulicht auf Einsatzfahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Ulm: Mit Tram zusammengestoßen

Hoher Schaden entstand bei einem Unfall am Dienstag in Ulm bei einem Verkehrsunfall mit der Tram.
Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 67-Jähriger kurz vor 11 Uhr auf der Neuen Straße in Richtung Weststadt. Vor dem Ehinger Tor wollte er nach links abbiegen. Er hatte zwar Grün, jedoch wies ihn ein gelbes Blinklicht auf den Straßenbahnverkehr hin. Das übersah der Mann wohl. Er bog ab und stieß mit seinem Audi gegen eine Straßenbahn. Die war in diesem Augenblick auf dem Weg in Richtung Stadtmitte. Zum Glück wurde beim Zusammenstoß niemand verletzt. Den Sachschaden an Auto und Straßenbahn schätzt die Polizei auf etwa 20.000 Euro.


Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug aus Baden Württemberg

Adelberg: Ein Verletzter und Totalschaden beim Abbiegen

Am 13.11.2019 sind auf der Schorndorfer Straße in Adelberg, gegen 15.00 Uhr, zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen. Dabei ist eine Unfallbeteiligte leicht verletzt worden. Laut Polizei ...

Feuerwehr Ichenhausen Versorgungs-LKW 14112019 18

Neuer Versorgungs-LKW der Feuerwehr Ichenhausen abgenommen

Freude herrschte heute, am 14.11.2019, bei der Freiwilligen Feuerwehr Ichenhausen, denn nach einer etwa dreijährigen Beschaffungsphase ist ein neues Fahrzeug eingetroffen. Bei dem neuen 300 ...