Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Dürrlauingen: Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt
RTH, Rettungshubschrauber, Einsatz Hubschrauber,
Symbolfoto: Mario Obeser

Dürrlauingen: Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am Dienstag gegen 14.00 Uhr in der Bahnhofstraße im Ortsteil Mindelaltheim, im Kreis Günzburg.
Ein 34-Jähriger hielt mit seinem Pkw an der Wendeplatte bei der Zufahrt zum Bahnhof an und übersah beim wieder Anfahren einen 50-jährigen Radfahrer, der auf dem Fuß-/Radweg von Burgau in Richtung Mindelaltheim unterwegs war. Der Radfahrer prallte mittig in die Front des Pkw und wurde durch den Zusammenstoß schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt. Ein Sturzhelm verhinderte vermutlich schlimmere Verletzungen. Der Geschädigte wurde vorsorglich mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik verbracht.

Wegen der Landung des Helikopters musste die Kreisstraße GZ 11 in beide Fahrtrichtungen für etwa eine halbe Stunde gesperrt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 2.200 Euro.

Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Schriftzug Polizei Front

Westerheim: Rund 30.000 Euro Sachschaden durch Aquaplaning

Am Nachmittag des 21.05.2019 kam eine 51-jährige Pkw-Fahrerin zwischen Oberwesterheim und Sontheim aufgrund von Aquaplaning ins Schleudern. Ihr Fahrzeug geriet auf die beginnende Leitplanke und ...

Rettungswagen

Opfenbach: Fahranfänger geriet mit Fahrzeuggespann auf Gegenfahrbahn

Ein Frontalzusammenstoß ereignete sich heute, am 22.05.2019, zwischen einen Fahrzeuggespann und einem Pkw, in Opfenbach (Kreis Lindau). Gegen 11.00 Uhr war der Fahrer eines Kleintransporters ...