Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Thannhausen » Münsterhausen: Wurden Einbrecher gestört?
Einbrecher
Symbolfoto: © Marco2811 - Fotolia.com

Münsterhausen: Wurden Einbrecher gestört?

Einbrecher wurden in Münsterhausen offensichtlich von einer Frau gestört, die zunächst nichts ahnte.
Am 04.08.2015, gegen 19.30 Uhr, bemerkte eine Anwohnerin der Hauptstraße zwei fremde Männer in ihrem Hofraum. Zunächst dachte sie sich nichts dabei. Sie glaubte, dass die Männer zu ihrem Enkel wollten. Erst als die Beiden auf Ansprache durch die Frau in einer ihr nicht bekannten Sprache antworteten, wurde sie misstrauisch. Die osteuropäisch aussehenden Männer stiegen in einen silbernen Kleinwagen, der vor dem Haus geparkt war und fuhren davon.

Nachträglich stellten die Bewohner dann fest, dass fremde Personen im Haus waren. Ein Diebstahlschaden war nicht vorhanden. Vermutlich wurden die beiden Täter durch die Frau gestört.

Wem ist ein silberner Kleinwagen aufgefallen oder kann vielleicht sogar Angaben zum dem Kfz-Kennzeichen geben? Hinweise an die Polizeiinspektion Krumbach unter 08282/905-0.


Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige
x

Check Also

Motorradunfall ST2023 Rieden-Kissendorf 21092019 8

Kreis Günzburg: Motorräder stoßen bei Rieden frontal zusammen

Am späten Nachmittag des 21.09.2019 kam es auf der Staatsstraße 2023 zwischen Rieden a.d. Kötz und Großkissendorf zu einem Zusammenstoß zweier Motorradfahrer mit zwei Verletzten. ...

Handschellen Festnahme BortN66 – Fotolia

Berauschter Randalierer beschäftigt die Polizei in Neu-Ulm

Ein 30-jähriger Mann hatte am gestrigen Freitag, den 20.09.2019, die Polizei in Neu-Ulm beschäftigt. Am Freitagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, wurde eine männliche Person beobachtet, wie ...