Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Osterberg: Gegen Baum geprallt und schwer verletzt
RTH, Rettungshubschrauber, Einsatz Hubschrauber,
Symbolfoto: Mario Obeser

Osterberg: Gegen Baum geprallt und schwer verletzt

Bei Osterberg, im Kreis Neu-Ulm, prallte heute Morgen eine Autofahrerin gegen einen Baum und verletzt sich schwer.
Schwere Verletzungen erlitt eine 30-jährige Autofahrerin, als sie heute Vormittag um kurz nach 7 Uhr auf der NU 7 zwischen Oberroth und Osterberg verunfallte. Die junge Frau kam offensichtlich alleinbeteiligt, aus unbekannter Ursache, nach links von der Fahrbahn ab, querte eine Wiese und prallte schließlich gegen einen Baum. Sie wurde im Pkw eingeklemmt und musste von den alarmierten Feuerwehren aus Neu-Ulm, Altenstadt und Osterberg befreit werden. Ein Rettungshubschrauber brachte die schwer verletzte 30-Jährige ins Bundeswehrkrankenhaus nach Ulm. Den Sachschaden schätzt die Polizei Illertissen auf ca. 6.000 Euro.

Bei Osterberg, im Kreis Neu-Ulm, prallte heute Morgen eine Autofahrerin gegen einen Baum und verletzt sich schwer. Schwere Verletzungen erlitt eine 30-jährige Autofahrerin, als sie heute Vormittag um kurz nach 7 Uhr auf der NU 7 zwischen Oberroth und Osterberg verunfallte. Die junge Frau kam offensichtlich alleinbeteiligt, aus unbekannter Ursache, nach links von der Fahrbahn ab, querte eine Wiese und prallte schließlich gegen einen Baum. Sie wurde im Pkw eingeklemmt und musste von den alarmierten Feuerwehren aus Neu-Ulm, Altenstadt und Osterberg befreit werden. Ein Rettungshubschrauber brachte die schwer verletzte 30-Jährige ins Bundeswehrkrankenhaus nach Ulm. Den Sachschaden schätzt die Polizei Illertissen…

Review Overview

Summary : Finden sie diesen Beitrag lesenswert? Dann bewerten sie ihn!

User Rating: 4.25 ( 2 votes)

Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige