Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Politesse der Stadt Neu-Ulm angegangen
Polizeistreife mit Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Politesse der Stadt Neu-Ulm angegangen

Ein erboster Falschparker war in Neu-Ulm wohl uneinsichtig, was nun Konsequenzen für ihn hat.
Eine Angestellte der städtischen Verkehrsüberwachung der Stadt Neu-Ulm verwarnte am 16.09.2015 gebührenpflichtig einen Falschparker in der Krankenhausstraße in Neu-Ulm, da dieser verkehrswidrig parkte. Daraufhin geriet der Fahrer des Pkws derart in Rage, dass er die Politesse am Arm und am Kopf packte und verbal beleidigte. Sie blieb hierbei, nach bisherigem Ermittlungsstand, aber glücklicherweise unverletzt. Gegen den 59-jährigen Neu-Ulmer wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Ein erboster Falschparker war in Neu-Ulm wohl uneinsichtig, was nun Konsequenzen für ihn hat. Eine Angestellte der städtischen Verkehrsüberwachung der Stadt Neu-Ulm verwarnte am 16.09.2015 gebührenpflichtig einen Falschparker in der Krankenhausstraße in Neu-Ulm, da dieser verkehrswidrig parkte. Daraufhin geriet der Fahrer des Pkws derart in Rage, dass er die Politesse am Arm und am Kopf packte und verbal beleidigte. Sie blieb hierbei, nach bisherigem Ermittlungsstand, aber glücklicherweise unverletzt. Gegen den 59-jährigen Neu-Ulmer wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Review Overview

Summary : Finden sie diesen Beitrag lesenswert? Dann bewerten sie ihn!

User Rating: Be the first one !
Anzeige
WhatsApp chat