Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Senden: Fahranfänger zeigt drogentypische Auffälligkeiten
Symbolfoto: © Photographee.eu - Fotolia.com

Senden: Fahranfänger zeigt drogentypische Auffälligkeiten

Ein Fahranfänger zeigte in Senden a.d.Iller drogentypische Auffälligkeiten und muss nun mit entsprechenden Konsequenzen rechnen.
In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 01.00 Uhr, wurde ein 21-jähriger Autofahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei bemerkten die kontrollierenden Beamten der Polizeiinspektion Weißenhorn bei dem jungen Mann drogentypische Auffälligkeiten. Dieser gab offen zu, wenige Stunden vor der Kontrolle einen Joint geraucht zu haben. Folglich verlief der daraufhin durchgeführte Drogenschnelltest auch positiv, was wiederrum eine Blutentnahme nach sich zog. Vorbehaltlich der noch ausstehenden Blutuntersuchung muss der Fahranfänger mit einem Fahrverbot, einer Geldbuße von 500 Euro sowie einer Nachschulung bei einer Fahrschule rechnen.


Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige
WhatsApp chat