Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Offingen: Ölofen in Wohnhaus geriet in Brand
Blaulicht auf PKW
Symbolfoto: Mario Obeser

Offingen: Ölofen in Wohnhaus geriet in Brand

In Brand geriet ein Ölofen am 04.11.2015 in Offingen, im Kreis Günzburg.
Gestern Nachmittag kam es in der Küche eines Wohnhauses in der Bahnhofstraße zum Brand eines Ölofens. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen muss davon ausgegangen werden, dass der Ölofen infolge eines technischen Defektes in Brand geriet. Bei dem Brand entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro. Zur Löschung des Brandes waren die Freiwilligen Feuerwehren auf Offingen, Schnuttenbach und Burgau eingesetzt. Über Verletzte machte die Polizei keine Angaben.


Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige
x

Check Also

Telefon

Neu-Ulm: Rentnerin verliert 10.000 Euro durch Bekanntentrick

Am 21.10.2019 erhielt eine Rentnerin in Neu-Ulm einen Anruf einer angeblichen Freundin, die dringend Geld für den Kauf einer Immobilie benötigen würde. Eine Betrügerin wie ...

Polizeifahrzeug 110

Altusried: Polizei erntet nach Hinweis Marihuana-Plantage ab

Über vier Kilogramm Marihuana fand die Polizei am Donnerstag, den 17.10.2019, in einem Eigenheim in einem Weiler der Gemarkung Altusried. Eine anonyme Anzeige gegen den ...