Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Marihuana mitgeführt
Symbolfoto: © William Casey - Fotolia

Günzburg: Marihuana mitgeführt

Am Laufe des 04.11.15 konnten Beamte der Polizeiinspektion Günzburg im Stadtgebiet Günzburg in drei Fällen Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz aufdecken. In allen Fällen waren Jugendliche verwickelt.

Im ersten Fall wurden zwei 15-Jährige auf dem Volksfestplatz einer Personenkontrolle unterzogen. Hier wurde bei einer Person im Rucksack ein Joint mit einer Haschischstange aufgefunden. Auf Vorhalt gab er an, diesen am Volksfestplatz konsumieren zu wollen. Im Rahmen einer Wohnungsnachschau konnten weitere Beweismittel sichergestellt werden.

Etwas später begegneten die Beamten einem 15-Jährigen und seinem 17-jährigen Begleiter, die in der Siemensstraße in Richtung Bahnhof unterwegs waren. Als die beiden die Polizeibeamten erkannten, warf der Jüngere der beiden mehrere Gegenstände in ein Gebüsch. Daraufhin wurden die zwei Jugendlichen einer Personenkontrolle unterzogen. Im Gebüsch konnte anschließend eine Zigarettenschachtel mit Marihuana, ein Joint und Filter aufgefunden werden. Auch hier konnten im Rahmen einer Wohnungsnachschau weitere Beweismittel sichergestellt werden.

Im dritten Fall wurde am Abend ein 17-Jähriger in der Augsburger Straße einer Personenkontrolle unterzogen. Hierbei konnte ein Tütchen mit knapp über 30 Gramm Marihuana sichergestellt werden, das er in einer Jackentasche mitgeführt hatte.


Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige