Home » Allgemein » Kreis Günzburg: Sechs Verletzte bei Verkehrsunfall auf der B300
VerkehrsunfallBUrsberg
Foto: Robert Weiss

Kreis Günzburg: Sechs Verletzte bei Verkehrsunfall auf der B300

Heute Morgen, gegen 06:15 Uhr ereignete sich auf der B300 bei Ursberg, im Kreis Günzburg, ein Verkehrsunfall, der sechs Verletzte forderte.
Am 26.11.2015 wollte ein 18-jähriger Fahranfänger mit seinem Pkw an der südwestlichen Einfahrt von Ursberg nach links auf die Bundesstraße 300 Richtung Krumbach einbiegen und übersah hierbei einen in Richtung Thannhausen fahrenden, vorfahrtberechtigten Pkw.

Beim Ausfahren touchierte er das Fahrzeug des 53-jährigen Krumbachers, welcher dadurch nach links in den Gegenverkehr geschoben wurde und hierbei mit einem entgegenkommenden, mit vier Personen besetzten, Pkw kollidierte.

Ein 52-jähriger Mitfahrer wurde schwer, der 48-jährige Fahrer sowie die beiden weiteren Fahrzeuginsassen, im Alter von 22 und 37 Jahren, leicht verletzt. Der leicht verletzte Unfallverursacher musste, wie alle anderen Personen, in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden.

Nach ersten Schätzungen entstand an den drei Pkws ein Sachschaden von ca. 11.000 Euro. Die B 300 war während der Unfallaufnahme ca. zwei Stunden voll gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde durch die anwesenden Feuerwehrkräfte eingerichtet.

Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige
x

Check Also

Dachschild eines Fahrschulautos

Sulzberg: Prüfungsfahrt endet mit Sachschaden und zwei Verletzten

Am Vormittag des 22.07.2019 absolvierte ein 26-jähriger Fahrschüler seine Prüfungsfahrt, als er im Gewerbegebiet See eine Notbremsung durchführte. Der von der Vollbremsung überraschte nachfolgende 75-jährige ...

Telefon

Kreis Günzburg: Polizei warnt vor aktuell stattfindenden Betrugsanrufen

Die Polizei warnt vor aktuell im nördlichen Landkreis stattfindenden Anrufen falscher Polizeibeamter, bei denen offenbar gezielt Senioren im Fokus stehen. Die Vorgehensweise ist meist gleich: ...