Home » Allgemein » Ulm: Ermittler heben umfangreiches Waffenlager aus
Waffen, Waffenlager sichergestellt
Symbolfoto: Polizei

Ulm: Ermittler heben umfangreiches Waffenlager aus

Maschinenpistolen, Gewehre und Pistolen haben die Ermittlungsbehörden jetzt in einer Ulmer Wohnung gefunden.
Wie Staatsanwaltschaft Ulm und Polizeipräsidium Ulm jetzt mitteilen, wurden die Waffen bereits am vergangenen Donnerstag sichergestellt. Vorausgegangen war ein Hinweis im Rahmen anderer Ermittlungen. Hier erfuhren die Behörden, dass ein 49-Jähriger in seiner Ulmer Wohnung Waffen haben könnte. Mit richterlichem Beschluss durchsuchten Polizeibeamte deshalb das Haus. Tatsächlich stellten die Polizisten zwei Maschinenpistolen, zwei Schnellfeuergewehre, fünf Gewehre und Karabiner sowie fünf Pistolen und Revolver sicher. Die Beamten fanden aber auch weitere Waffenteile und große Mengen unterschiedlicher Munition. Außerdem war der Mann im Besitz einer Vorrichtung, die als Sprengfalle hätte eingesetzt werden können. Die Polizisten stellten zudem verbotene Gegenstände wie Totschläger und Messer sicher.

Staatsanwaltschaft und Polizei ermitteln gegen den Mann jetzt unter anderem wegen eines Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz. Nach bisherigen Erkenntnissen deutet nichts auf einen extremistischen Hintergrund der Tat hin. Vielmehr scheint der 49-jährige Deutsche ein Waffennarr zu sein. Er hatte sich im Haus eine Werkstatt eingerichtet, wo er die Waffen bearbeitete. Die hatte er offenbar im Internet teils als Dekowaffen bestellt und sich liefern lassen. In seiner Werkstatt, so der Verdacht der Behörden, hat der Mann anschließend die Dekowaffen mit weiteren Teilen funktionstüchtig gemacht.

Der strafrechtlich bisher unauffällige 49-Jährige ist auf freiem Fuß, da weder eine Flucht- noch eine Verdunkelungsgefahr angenommen werden konnte.

Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Wappen blau

Memmingen: Autoteilediebe richten hohen Sach- und Beuteschaden an

Zwischen Samstag, den 13.07.2019, 14.00 Uhr und Montag, den 15.07.2019, 07.00 Uhr wurden bei einem Autohaus in der Europastraße 13 Fahrzeuge aufgebrochen und die Scheiben ...

Polizeifahrzeug Blau mit Blaulicht Ulm

Untermarchtal: Alkoholisierter Fahrer rammt in Gegenverkehr

Zwei Verletzte und rund 20.000 Euro Sachschaden sind das Ergebnis eines Unfalles am Sonntag, den 14.07.2019, in Untermarchtal. Gegen 18.15 Uhr fuhr ein VW in ...