Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Sicherheitswacht: 20 Jahre im Dienste der Bürger Neu-Ulms
Sicherheitswacht(SiWa)Neu Ulm
v.l. Polizeihauptkommissar Zoller, Herr Schneider, Polizeirat Hörmann, Herr Plangger, Frau Hebestreit

Sicherheitswacht: 20 Jahre im Dienste der Bürger Neu-Ulms

Langjährige Mitarbeiter der Sicherheitswacht (SiWa) Neu-Ulm geehrt.

In einer Feierstunde am 02.12.2015 ehrte Herr Polizeirat Hörmann im Auftrag des Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr langjährige, verdiente Mitglieder der Sicherheitswacht Neu-Ulm.

Seit mittlerweile 20 Jahren verrichten Heidemarie Hebestreit, Alwin Schneider und Johann Plangger ihren Dienst bei der Sicherheitswacht in Neu-Ulm. Sie sind somit einige der Wenigen, der bayernweit aktuell über 770 Mitglieder, welche seit der ersten Stunde im Dienst sind. Da die Mitglieder der Sicherheitswacht Neu-Ulm bei der offiziellen Ehrung am 22.10.2015 durch Bayerns Innenminister Joachim Herrmann verhindert waren, erfolgte die Ehrung im Nachhinein durch den Leiter der Polizeiinspektion Neu-Ulm.

Nachdem in den Anfangsjahren der Sicherheitswacht die Aufgaben und Funktionen für viele Mitbürger noch ungewohnt waren, sind sie mittlerweile fester Bestandteil im Stadtbild Neu-Ulms und den Gemeinden Nersingen und Elchingen geworden.

Die Bürgerinnen und Bürger haben sich an den Anblick der ehrenamtlich tätigen Männer und Frauen in ihren blauen Jacken gewöhnt und wenden sich mit ihren Sorgen und Anliegen während der Streifengänge an sie.

Wo sie im Rahmen ihrer tatsächlichen und gesetzlichen Möglichkeiten helfen können schreiten sie zur Tat und erhöhen dadurch das Sicherheitsgefühl in der Bevölkerung. Frühzeitig verständigen die Mitglieder der Sicherheitswacht bei erkannten Ordnungsstörungen die Polizei und stellen somit ein wichtiges Bindeglied zwischen Bürger und Polizeiinspektion dar.

„Dem ehrenamtlichen Engagement von Frau Hebestreit, Herrn Schneider und Herrn Plangger gebührt höchste Anerkennung“, so Polizeirat Hörmann, Leiter der Polizeiinspektion Neu-Ulm. „Durch ihre Tätigkeit tragen Sie einen wichtigen Baustein zur Sicherheit in der Stadt Neu-Ulm und den Gemeinden Nersingen und Elchingen bei. Wo andere wegschauen – schauen Sie hin!“

Im Rahmen der Feierstunde wurden den Jubilaren ihre Urkunden überreicht. Polizeirat Hörmann bedankte sich für das Engagement bei den Dreien, verbunden mit dem Wunsch diese noch lange im Streifendienst begrüßen zu dürfen.

Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige
x

Check Also

Unfall Uersberg 16112019 1

Ursberg: Pkw-Lenker übersieht Autofahrerin beim Abbiegen

Zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen, war es am 16.11.2019, gegen 09.15 Uhr, bei Ursberg gekommen. Ein 31-jähriger Pkw-Lenker befuhr am Samstagvormittag die Ortsverbindung von ...

Dillingen: Drei beschädigte Fahrzeuge und ein Verletzter bei Unfall

In der Großen Allee in Dillingen war es gestern, am 16.11.2019, zu einem Auffahrunfall gekommen, bei dem einer der Beteiligten leicht verletzt wurde. Am Samstag, ...