Home » Blaulicht-News » Landkreis Mindelheim » News Raum Mindelheim » Markt Rettenbach: Bei Verkehrsunfall in Stadel gelandet und 3 Personen verletzt
Rettungswagen, Brk, Rettungsdienst, BSAktuell, Mario Obeser, bayerisch schwaen aktuell, bsaktuel.de
Symbolfoto: Mario Obeser

Markt Rettenbach: Bei Verkehrsunfall in Stadel gelandet und 3 Personen verletzt

Ein Verkehrsunfall mit 3 Verletzten ereignete sich bei Markt Rettenbach auf der Kreisstraße MN32 zwischen Altisried und Frechenrieden.
Ein 18-jähriger Führerscheinneuling aus dem Landkreis Unterallgäu war am 05.12.2015 mit drei Insassen auf der Kreisstraße unterwegs, als er nach rechts auf das Bankett kam. Anschließend kam er mit seinem Pkw nach links von der Fahrbahn ab. Hierbei schanzte der Pkw über einen Graben und kam mitten in einem ca. 30 Meter entfernten Stadel zum Stehen. Glücklicherweise verfehlte der Pkw einen an den Stadel angrenzenden Baum um Haaresbreite.

Die drei Mitfahrer im Alter von 17, 19 und 22 Jahren wurden leicht verletzt. Der Fahrer selbst trug keine Verletzungen davon. Der Stadel und die darin gelagerten Gegenstände wurden durch die Kollision erheblich beschädigt. Der Pkw trug einen Totalschaden davon. Der Gesamtschaden wird ersten Erkenntnissen zufolge auf mindestens 22.000,- Euro geschätzt.

Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Wappen blau

Memmingen: Autoteilediebe richten hohen Sach- und Beuteschaden an

Zwischen Samstag, den 13.07.2019, 14.00 Uhr und Montag, den 15.07.2019, 07.00 Uhr wurden bei einem Autohaus in der Europastraße 13 Fahrzeuge aufgebrochen und die Scheiben ...

Polizeifahrzeug Blau mit Blaulicht Ulm

Untermarchtal: Alkoholisierter Fahrer rammt in Gegenverkehr

Zwei Verletzte und rund 20.000 Euro Sachschaden sind das Ergebnis eines Unfalles am Sonntag, den 14.07.2019, in Untermarchtal. Gegen 18.15 Uhr fuhr ein VW in ...