Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Mit Pistole herumgeschossen
Schusswaffe liegt am Boden
Symbolfoto: © jo.weber - Fotolia

Neu-Ulm: Mit Pistole herumgeschossen

Die Polizei hörte Schüsse im Bereich Pfuhl, schaute genauer nach und wurde fündig.
Eine Zivilstreife hörte gestern Abend um kurz nach 21:00 Uhr im Raum Elchingen und Burlafingen mehrere Schüsse aus dem Bereich des Naherholungsgebiets Pfuhler Baggersee an der Holzstraße im Gemeindebereich von Neu-Ulm. Auf dem Parkplatz des Badesees trafen die Beamten daraufhin einen Pkw mit zwei Insassen an. Nach Aufforderung ließ der Fahrer sofort eine in seiner Hand befindliche Pistole fallen. Bei der anschließenden Durchsuchung wurde bei dem Mann eine weitere Pistole im Schulterhalfter sichergestellt.

Wie sich herausstellte, schoss der 25-jährige Ulmer auf dem Parkplatz spaßhalber herum, möglicherweise um seinen 16 Jahre alten Mitfahrer zu imponieren. Trotzdem der Mann einen sogenannten kleinen Waffenschein besitzt und damit die Pistolen rechtmäßig führen durfte, wurden die Waffen aufgrund des Vorfalles sichergestellt und dem zuständigen Landratsamt als Genehmigungsbehörde übersandt. Dort werden die Einziehung der Pistolen und die Entziehung des Waffenscheines sowie der Erlass eines dauerhaften Waffenbesitzverbotes geprüft. Die Polizei erstattet zudem Anzeige wegen der unerlaubten Schussabgabe.

Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige