Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm: Drei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall in der Oststadt
Rettungswagen ASB
Symbolfoto: Mario Obeser

Ulm: Drei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall in der Oststadt

Bei einem Verkehrsunfall am 14.12.2015 in Ulm wurden drei Menschen schwer verletzt.
Ein 50-Jähriger fuhr gegen 6.30 Uhr auf der Stuttgarter Straße in Richtung Stadtmitte. Dabei geriet sein Citroen nach links. Er stieß mit einem entgegenkommenden Fiat zusammen. Der 50-Jährige, sein Beifahrer und der Fiat-Fahrer wurden schwer verletzt.

Der Rettungsdienst brachte die drei Männer in Krankenhäuser. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, den schätzt die Polizei auf insgesamt etwa 4.000 Euro.

Jetzt sucht die Polizei noch Zeugen des Unfalls. Diese werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei in Laupheim unter der Telefonnummer 07392/96300 zu melden.


Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige
x

Check Also

Reanimation

Günzach: Mann stirbt beim Fußballspiel unter Freunden

Am späten Samstagnachmittag, den 18.05.2019, spielte ein Mann mit ein paar Freunden Fußball auf dem dortigen Fußballplatz. Plötzlich ging es ihm nicht mehr gut. Er ...

Polizeifahrzeug Frontblitzer

Senden/B28: Durchgezogene Linie ignoriert und Unfall verursacht

Offensichtlich nicht schnell genug ging es einem Autofahrer, der am 18.05.2019, auf der Bundesstraße 28 bei Senden einen Verkehrsunfall verursachte. Am frühen Samstagnachmittag fuhr ein ...