Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Limbach: Beim Bremsen Kontrolle verloren – Verkehrsunfall
Polizeistreife mit Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Limbach: Beim Bremsen Kontrolle verloren – Verkehrsunfall

Eine Autofahrerin sah ein Tier bei Limbach auf der Fahrbahn, bremste und verlor dann die Kontrolle über ihr Fahrzeug.
Eine 21-jährige Pkw-Fahrerin fuhr am Silvesterabend, 31.12.2015, gegen 20.10 Uhr von Hammerstetten nach Limbach durch den Wald. Kurz vor dem Waldende stand laut ihren Angaben ein Wildtier auf der Fahrbahn und bewegte sich nicht weg. Die 21-jährige Frau bremste, verlor die Kontrolle über den Pkw, rutschte nach rechts ins Bankett und prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum.

Unter Schock verletzt in Ortschaft gelaufen
Die Frau, welche unter einem Schock stand, ging zu Fuß zur nächsten Ortschaft Limbach, klingelte dort am ersten Haus rechts und bat um Hilfe. Sie erlitt beim Unfall Prellungen, Schürfwunden und Schmerzen im Rückenbereich. Ihr Pkw wurde rundum deformiert, der Schaden wird auf ca. 4.000 Euro geschätzt.

Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige