Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Thannhausen » Münsterhausen: Missachtetes Stopp-Schild führt zu Verkehrsunfall
ausgeschaltetes LED Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Münsterhausen: Missachtetes Stopp-Schild führt zu Verkehrsunfall

Weil ein Fahrer ein Stopp-Schild nicht beachtete, kam es in Münsterhausen zu einem Verkehrsunfall.
Am 01.01.2016 ereignete sich gegen 14:50 Uhr in Münsterhausen ein Verkehrsunfall ohne Verletzte. Ein Pkw-Fahrer übersah an der Kreuzung Edelstetter Straße / Hauptstraße einen auf der Hauptstraße fahrenden, vorfahrsberechtigten Pkw, und fuhr trotz des für ihn geltenden „Stopp“-Schildes, ohne anzuhalten, in den Kreuzungsbereich ein. Es kam schließlich zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3500 €. Den Unfallverursacher erwartet eine Bußgeldanzeige.


Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug und Rettungswagen

Langenau: Abbiegender BMW rammt Smart – eine Verletzte

In Langenau sind am Dienstag, 20.08.2019, zwei Autos zusammengestoßen, wobei Sachschaden entstanden ist und eine Autofahrerin verletzt wurde. Kurz vor 16.00 Uhr fuhr ein Mann ...

ausgeschaltetes LED Blaulicht

Gundelfingen: Randalierer beschädigen Blumenkübel

Am 22.08.2019 gegen 00.40 Uhr wurden Anwohner der Lauinger Straße/Untere Vorstadt durch Lärm aus dem Schlaf geschreckt. Bislang Unbekannte hatten einen großen Blumenkübel auf die ...