Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Verkehrsunfälle im Bereich der Polizeiinspektion Günzburg
Polizeiauto mit Polizisten
Symbolfoto: Mario Obeser

Verkehrsunfälle im Bereich der Polizeiinspektion Günzburg

Im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Günzburg wurden einige Verkehrsunfälle registriert.

Beim Überholen rückwärtigen Verkehr nicht beachtet
Am Morgen des 08.01.2016 befuhr eine 20-jährige Pkw-Fahrerin aus Kaufering die B 16 von Ichenhausen in Richtung Ellzee. Sie fuhr hinter einem 21-jährigen Autofahrer aus Ichenhausen, welcher seinerseits hinter einem Traktor fuhr. Die Frau wollte beide vor ihr fahrenden Fahrzeuge überholen. Als sie sich beim Überholvorgang neben dem Pkw des Mannes befand, scherte dieser ebenfalls zum Überholen aus. Es kam zu einem seitlichen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 2000 EUR.

Auffahrunfall in Ichenhausen
Am Vormittag des 08.01.2016 befuhr ein 56-jähriger Pkw-Fahrer aus Ichenhausen die Günzburger Straße in Richtung Krumbach. Er bog nach links in die Vordere Ostergasse ab und musste hierzu verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender ebenfalls 56-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Kammeltal fuhr auf den Pkw des Ichenhauseners auf. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 4000 Euro.

In Günzburg zunächst nach Unfall weitergefahren
Am Vormittag des 08.01.2016 fuhr ein 78-jähriger Mann aus Kötz die Straße „Zur Wätte“. Beim Vorbeifahren an einem geparkten Lkw, beschädigte er mit seinem Pkw einen Metallzaun einer Baumbegrenzung. Der Pkw-Fahrer entfernte sich zunächst unerlaubt von der Unfallstelle, konnte aber ermittelt werden.

Auffahrunfall in Günzburg
Eine 60-jährige Autofahrerein aus Günzburg fuhr am 08.01.2016 gegen Mittag in Günzburg auf der Ichenhauser Straße. Sie fuhr kurz vor Erreichen der Kreuzung zur Krankenhausstraße auf einen vor ihr fahrenden Pkw eines 47-jährigen Pkw-Fahrers aus Krumbach auf. Bei dem Zusammenstoß entstand Sachschaden in einer Gesamthöhe von ca. 4000 Euro. Es wurde niemand verletzt.

In Ichenhausen auf Vordermann aufgefahren
Am 08.01.2016 gegen Mittag fuhr eine 44-jährige Fahrerin aus Ichenhausen hinter einem 24-jährigen Pkw-Fahrer, welcher ebenfalls aus Ichenhausen stammt, auf der Friedenstraße in Richtung Günzburger Straße. Der 24-jährige musste verkehrsbedingt anhalten. Beim Anfahren fuhr die Frau mit ihrem Pkw auf das Fahrzeug des Mannes auf. Es wurde niemand verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 700 Euro.

Mit Gegenverkehr kollidiert
Am 08.01.2016, gegen Abend, befuhr ein 55-Jähriger aus Jettingen-Scheppach mit seinem Pkw die Heinrich-Sinz-Straße in Ichenhausen in Richtung Stadtmitte. Aufgrund Unachtsamkeit kam er zu weit über die Fahrbahnmitte und prallte mit der Front seines Pkw gegen die Front des entgegenkommenden Pkw eines 21-jährigen Mannes aus Lauingen. Der 21-jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 3500 Euro.


Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige
x

Check Also

Türe mit Schraubendreher aufhebeln

Bachhagel: Einbrecher scheitert an Kellertüre

In der Zeit vom 10.09.2019, 16.00 Uhr bis zum 15.09.2019, 11.00 Uhr wurde versucht über eine Außentreppe in den Keller eines Einfamilienhauses in der Marquardstraße ...

Blaulicht Blaulichtbalken

Neu-Ulm: Handfester Streit unter Bewohnern eines Arbeiterwohnheimes

Am 15.09.2019, kurz vor 23.00 Uhr, gerieten zwei Bewohner eines Arbeiterwohnheims im Innenstadtbereich im Alter von 32 und 58 Jahren aus bisher unbekannten Grund in ...