Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Senden: Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Notarzt NEF Monitor Rettungsdienst
Symbolfoto: Mario Obeser

Senden: Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Am 15.01.2016 ereignete sich in Senden ein Verkehrsunfall mit einem verletzten Radfahrer.
Ein 35-jähriger Pkw-Fahrer übersah gegen 06:35 Uhr einen 23-jährigen Fahrradfahrer in der St.- Florian- Straße, der nach links in die Siemensstraße abbiegen wollte. Der Pkw-Fahrer stieß gegen das Hinterrad des Fahrrades, wodurch der Fahrradfahrer auf die Straße stürzte und sich dabei schwere Verletzungen zugezogen hat. Er wurde mit dem Rettungswagen in die Stiftungsklinik nach Weißenhorn eingeliefert. Am Fahrrad entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 250 Euro, am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.


Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige
x

Check Also

Fahrzeug des DRK - Rettungswagen

Radelstetten: Pkw-Fahrerin überschlägt sich im Acker

Eine Autofahrerin hatte am 23.08.2019 beim Gegenlenken die Kontrolle verloren und sich bei Radelstetten überschlagen. Am Freitag befuhr eine 19-jährige Frau mit ihrem PKW die ...

Rettungswagen mit Blaulicht

Weiler-Simmerberg: Von Pkw-Lenker übersehener Motorradfahrer verletzt

Mehrere Tausend Euro Sachschaden und eine leichtverletzte Person sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am 22.08.2019 auf der Hauptstraße in Weiler ereignete. Ein 19-jähriger ...