Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Fußgänger läuft auf Fahrbahn und bedroht dann noch Pkw-Fahrer
Streit Prügel
Symbolfoto: © pathdoc - Fotolia.com

Neu-Ulm: Fußgänger läuft auf Fahrbahn und bedroht dann noch Pkw-Fahrer

Am 16.01.2016 überquerte ein 71-jähriger Fußgänger die Luitpoldstraße in Neu-Ulm und achtete nicht auf einen Pkw.
Der 26-jährige Pkw-Fahrer musste sein Fahrzeug abbremsen um eine Kollision zu vermeiden. Es kam zu einem verbalen Streit. Im Laufe der Auseinandersetzung bedrohte der 71-Jährige den Pkw-Fahrer. Durch die Polizeibeamten konnte die Situation wieder beruhigt werden. Gegen den Fußgänger wurde ein Strafverfahren wegen Bedrohung eingeleitet.


Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen Dach

Wertingen: Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Leichte Verletzungen zog sich am 20.07.2019, gegen 12.45 Uhr, der Fahrer eines Motorradfahrers bei einem Unfall bei Wertingen zu. Mit Prellungen und Schürfwunden musste der ...

Blaulicht auf PKW

Augsburg: Von Kopfnuss bis Fußtritte bei Auseinandersetzungen

Die Polizei musste in Augsburg am 21.07.2019, in den Morgenstunden, zu zwei Einsätzen wegen handgreiflicher Streitigkeiten fahren. Auf „offener Straße“ wollte am Sonntag gegen 01.30 ...