Home » Allgemein » TOP-Nachrichten » Erkheim: Drei Personen bei Verkehrsunfall verletzt – 65000 Euro Gesamtschaden
Blaulicht auf Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Erkheim: Drei Personen bei Verkehrsunfall verletzt – 65000 Euro Gesamtschaden

Bei einem Verkehrsunfall wurden bei Erkheim forderte drei Verletzte und hohen Sachschaden.
Am 31.01.2016 kam es auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Erkheim und Westerheim zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw. Ein 31-jähriger Autofahrer rutschte wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf der schneeglatten Straße in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen.

Der 26-jährige Fahrer der Mercedes E-Klasse und seine 25-jährige Begleiterin erlitten etliche Prellungen und Stauchungen. Sie mussten mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Mindelheim gebracht werden. Der Unfallverursacher kam ebenfalls mit leichten Verletzungen davon.

An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Gesamtschaden beträgt etwa 65.000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Erkheim war mit etlichen Fahrzeugen zur Absperrung vor Ort.




Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige