Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Dillingen: Radfahrer lauert Autofahrerin auf und droht
Polizeistreife mit Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Dillingen: Radfahrer lauert Autofahrerin auf und droht

Ein Radfahrer krachte am 02.02.2016 selbstverschuldet gegen ein Auto spricht Drohungen aus und wird handgreiflich.
Am Dienstagabend, gegen 18:55 Uhr, war eine 48-jährige Autofahrerin mit ihrem Ehemann auf dem Stadtberg in Dillingen a.d. Donau unterwegs. Als sie verkehrsbedingt abbremsen musste, fuhr ihr ein 28-jähriger Fahrradfahrer, der zusammen mit einem 24-jährigen Radfahrer unterwegs war, gegen die Rückleuchte ihres Wagens. Dabei entstand jedoch weder am Fahrrad noch am Pkw ein Schaden. Das Ehepaar fuhr danach zum Einkaufen in einen nahegelegenen Supermarkt. Nach Verlassen des Marktes warteten die beiden Radfahrer auf die Eheleute und begannen sofort einen Streit mit ihnen.




Verfolgt und bedroht
Anschließend fuhren die beiden polizeibekannten Radfahrer dem Ehepaar bis zu deren nahegelegener Wohnung hinterher und fingen dort wieder zu streiten an. Dabei wurden die 48-Jährige und ihr 46-jähriger Mann von dem 24-Jährigen beleidigt und mit dem Umbringen bedroht. Als er auf den 46-Jährigen losgehen wollte schubste der ihn zurück. Die Radfahrer verließen dann das Grundstück der Eheleute.

Im weiteren Verlauf der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 28-Jährige stark betrunken und in diesem Zustand gegen den Wagen der 48-Jährigen gefahren war. Ein Alkotest ergab einen Wert von 2,1 Promille. Gegen ihn wird Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstattet. Den 24-Jährigen erwartet ein Verfahren wegen Bedrohung und Beleidigung.

Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige