Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Senden: Verkäuferinnen sperren zwei Diebe kurzerhand ein
Kasse Bargeld
Symbolfoto: © Patryk Kosmider - Fotolia

Senden: Verkäuferinnen sperren zwei Diebe kurzerhand ein

Dreist gingen am 01.02.2016 drei Ladendiebe in einem Verbrauchermarkt in der Berliner Straße in Senden an der Iller vor.
Zwei der Täter lenkten geschickt zwei Angestellte des Marktes in der Berliner Straße ab und lockten diese unter einem Vorwand in ein hinteres Abteil des Ladens. Währenddessen manipulierte der Dritte zunächst ungestört an der Kasse, sein Vorhaben blieb aber nicht unbemerkt. Die beiden Mitarbeiterinnen, die bereits über andere Filialen von dieser Vorgehensweise informiert waren, vertrieben durch Schreien den Täter und folgten dem Flüchtenden aus dem Laden. Dann reagierten sie schnell und unkonventionell – sie sperrten die zwei anderen Täter kurzerhand in dem Laden ein. Zwar konnte der gestörte Täter ohne Beute flüchten, die beiden anderen saßen so jedoch fest und konnten durch Beamte der Polizei Senden festgenommen werden.




Täter überregional Tätig?
Die beiden 27- und 36-jährigen Männer aus Georgien stehen im Verdacht, bereits mehrfach überregional mit dieser Masche in Erscheinung getreten zu sein. Sie wurden heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Memmingen dem Haftrichter beim Amtsgericht Memmingen vorgeführt. Es erging Untersuchungshaftbefehl gegen die zwei, die sich nun in einer Justizvollzugsanstalt befinden.
Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige
x

Check Also

Verkehrskontrolle Fahrzeugkontrolle

Länderübergreifender Sicherheitstag am 15.10.2019

Am 15.10.2019 fand der länderübergreifende Sicherheitstag statt, an dem sich auch zahlreiche Kräfte in unserer Region beteiligten. Nachfolgend eine Zusammenfassung der Ereignisse im Landkreis Günzburg. ...

Drehleiter

Kaufbeuren: Brand eins Mehrfamilienhauses fordert hohen Schaden und zwei Verletzte

Am gestrigen Mittwoch, den 16.10.2019, gegen 22.20 Uhr, teilte ein Anwohner den Brand eines Dachstuhles in Kaufbeuren mit. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand schnell ...