Home » Blaulicht-News » Landkreis Heidenheim » News Raum Heidenheim » Giengen: Nachbarin vertreibt Einbrecher der hinter der Türe steht
Türe mit Schraubendreher aufhebeln
Symbolfoto: Mario Obeser

Giengen: Nachbarin vertreibt Einbrecher der hinter der Türe steht

Eine 18-Jährige entdeckte am 11.02.2016 einen Dieb in Giengen an der Brenz hinter der Türe.
Der Unbekannte hebelte kurz nach 6 Uhr eine Tür in der Sudetenstraße auf. Er ging in die Wohnung und ließ die Tür offen. Eine Zeugin sah die offene Tür und betrat die Wohnung. Sie hörte ein Rascheln. Hinter einer Zimmertür ragte die Hand des Diebes hervor. Das junge Frau zog sich zurück. Der Dieb sah sich ertappt. Er zog ohne Beute von dannen. Das Polizeirevier Giengen – Tel: 07322/96530 – ermittelt.




Die Polizei empfiehlt: Achten Sie bewusst auf fremde Personen im Haus. Schließen Sie ihre Wohnungstür immer zweimal ab und lassen Sie die Tür nicht nur „ins Schloss fallen“. Verschließen Sie Ihre Fenster und Türen auch bei kurzer Abwesenheit. Informieren Sie die Polizei, wenn Ihnen etwas verdächtig vorkommt. Versuchen Sie niemals, Einbrecher festzuhalten! Weitere Informationen zum Thema Einbruchsschutz finden Sie unter www.k-einbruch.de
Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige
x

Check Also

Ein Täter hat ein Nageleisen in der Hand.

Burgau: Einbrecher dringt in Wohnhaus im Flurweg ein

Am vergangenen Mittwoch, 13.11.2019 wurde bei der Polizeiinspektion Burgau ein Einbruch in ein Einfamilienhaus im Flurweg in Burgau mitgeteilt. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass ...

Schwabmünchen: Versuchter Einbruch in Firma – Hinweise gesucht

In der Nacht vom Dienstag, 12.11.2019 auf den Mittwoch, 13.11.2019, wurde in der Zeit von 16.30 bis 07.10 Uhr versucht, in eine Firma in der ...