Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Handgreifliche Auseinandersetzungen nach Alkoholkonsum
Ein grünes Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Handgreifliche Auseinandersetzungen nach Alkoholkonsum

In einer Gemeinschaftsunterkunft für Bauarbeiter in Nersingen kam es am 13.02.2016 zu einer Streitigkeit zwischen zwei Bewohnern.
Nachdem die 24- und 25-Jährigen zuvor noch gemeinsam mit anderen Bewohnern einen Umtrunk veranstalteten, kam es im weiteren Verlauf zu der handgreiflichen Auseinandersetzung. Beide wurden dabei leicht verletzt. Nachdem die Fäuste flogen, ging auch noch Mobiliar zu Bruch. Es entstand dabei nicht unerheblicher Sachschaden.

Erst getrunken dann gestritten
In den frühen Morgenstunden des Valentinssonntags kam es in Neu-Ulm zu einer weiteren handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen einem 21- und einem 22-jährigem Mann. Auch in diesem Fall waren die Streithähne nicht unerheblich alkoholisiert.

In beiden Fällen mussten die Polizeibeamten zumindest einen der Beteiligten bis zur Ausnüchterung in Gewahrsam nehmen um weitere Straftaten zu verhindern.





Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige