Home » Blaulicht-News » Landkreis Heidenheim » News Raum Heidenheim » Giengen: 79-Jährige tot in Wohnung aufgefunden – Gewaltverbrechen
Symbolfoto: benjaminnolte - Fotolia

Giengen: 79-Jährige tot in Wohnung aufgefunden – Gewaltverbrechen

Eine Frau fiel in Giengen einem Gewaltverbrechen zum Opfer – Ermittler haben Fragen und bitten um Hinweise.
In Giengen, im Kreis Heidenheim, wurde am 20.02.2016 eine 79-Jährige tot in ihrem Haus in der Memminger Straße aufgefunden. Staatsanwaltschaft und Polizei gehen davon aus, dass die Frau Opfer eines Verbrechens wurde. Ein Bekannter der Frau fand diese um 12.30 Uhr leblos in dem Einfamilienhaus und verständigte Notarzt und Rettungsdienst. Reanimationsmaßnahmen blieben ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei hat sofort die Ermittlungen übernommen.

Die Frau viel einem Verbrechen zum Opfer
Kriminaltechniker sicherten am Tatort die Spuren. Das Opfer wies mehrere Stichverletzungen auf. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Ellwangen wird eine Obduktion durchgeführt.

Die Ermittler suchen dringend Zeugen und Hinweise, die zur Aufklärung der Tat beitragen könnten und haben folgende Fragen:

  • Wer hat die 79-Jährige am Samstagvormittag gegebenenfalls auch in Begleitung gesehen?
  • Wer kann Auskünfte insbesondere zu Personen oder auch zu Fahrzeugen machen, die sich am Samstagvormittag im Bereich Memminger Straße/Riedstraße aufgehalten haben?
  • Wer hat am Samstagvormittag im Bereich der Memminger Straße verdächtige Beobachtungen gemacht?

Hinweise erbittet die Kriminalpolizei Ulm unter der Telefonnummer 0731/188-0.




Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige