Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Kammeltal » Herdplatte löst Zimmerbrand aus
Zimmerbrand in Goldbach mit Sachschaden.

Herdplatte löst Zimmerbrand aus

Im Kammeltaler Ortsteil Goldbach, Kreis Günzburg, löste eine Herdplatte am 27.02.2016 einen Zimmerbrand aus.
Gegen 18.20 Uhr löste eine unbeaufsichtigte Herdplatte eines Elektroherdes in der Jettinger Straße in Goldbach einen Zimmerbrand aus. Zu diesem Zeitpunkt befand sich die 8-jährige Tochter der Mieterin alleine in der Wohnung im 2. Stock des Mehrfamilienhauses. Durch den Brand wurde die gesamte Küche schwer beschädigt und unbenutzbar. Die Feuerwehren öffnete auch die Fehlbodendecke um mit der Wärmebildkamera nach eventuellen Glutnestern zu suchen. Über die Drehleiter der Feuerwehr Ichenhausen nahmen die Feuerwehrkräfte auch das Dach in Augenschein.
Über einen Drucklüfter vor der Eingangstüre des Hauses wurde der Rauch aus dem Gebäude gedrückt.

Ein 25-jähriger Mitbewohner, der noch einen Löschversuch mit einem Feuerlöscher unternommen hatte, wurde vorsorglich wegen einer möglichen Rauchgasinhalation zur Untersuchung in die Kreisklinik Krumbach eingeliefert. Der Brandschaden dürfte sich auf ca. 15.000 – 20.000 Euro belaufen.
Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Wettenhausen, Ichenhausen, Jettingen und Ettenbeuren mit insgesamt 71 Einsatzkräften, sowie zwei Rettungswagen aus Jettingen und Kötz, sowie ein Notarzt und ein Einsatzleiter Rettungsdienst.




Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige